Aktuelles und Wissenswertes

NEWS

Wir berichten regelmäßig von den kleinen und großen Dingen,
die uns bewegen. Neuigkeiten, wichtige Themen und Wissenswertes rund um Scanservice, Archivierung und Digitalisierung.

digitalisierung 4.0
  • Digitalisierung 4.0 - Digitale Transformation im Dokumentenmanagement

  • Die Ära der Digitalisierung prägt unsere Zeit wie kaum ein anderes Thema. Digitalisierung 4.0, bekannt als Industrie 4.0, kennzeichnet eine umfassende Revolution mit vernetzten, datengetriebenen Prozessen.

    Diese Transformation beeinflusst alle Branchen, indem Unternehmen auf agile, datengetriebene Abläufe umstellen, gekennzeichnet durch Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Kundenorientierung.

    Unser Artikel definiert Schlüsselbegriffe und beleuchtet die treibenden Kräfte hinter dieser Transformation.

    Erfahren Sie zudem, wie das Dokumentenmanagement von KI profitiert und welche Vorteile sich daraus ergeben.

  • Weiterlesen …
rechnungen revisionssicher archivieren
  • Rechnungen revisionssicher archivieren - Vermeiden Sie diese Fehler!

  • Die revisionssichere Archivierung von Dokumenten, insbesondere von Rechnungen, bereitet vielen Unternehmen weiterhin Unsicherheiten. Wir erhalten Fragen über verschiedene Kanäle hinweg bezüglich der Erfüllung der GoBD-Anforderungen für eine revisionssichere digitale Dokumentenablage. Als erfahrener Scandienstleister kennen wir aus der Praxis häufige Fehler, die zu Einschränkungen der Revisionssicherheit führen.

    Erfahren Sie in diesem Leitfaden, welche sechs zentralen Anforderungen der GoBD erfüllt werden müssen und wie Sie potenzielle Stolpersteine bei der digitalen Archivierung von Rechnungen und anderen Unterlagen vermeiden können. Die Implementierung eines Dokumentenmanagement-Systems erweist sich auch bei der revisionssicheren Archivierung von Rechnungen als äußerst hilfreich.

  • Weiterlesen …
papierloses büro in 5 schritten
  • Das papierlose Büro in 5 Schritten

  • Das papierlose Büro ist ein Konzept zur Umgestaltung von Arbeitsprozessen und -umgebungen in Unternehmen, Behörden und öffentlicher Verwaltung bei dem der traditionelle Einsatz von physischem Papier weitgehend durch digitale Technologien ersetzt wird.

    In einem papierlosen Büro werden elektronische Dokumente zentral in einem Dokumentenmanagement-System gespeichert und können dezentral verwaltet und verarbeitet werden. Dadurch sparen Sie kostbare Ressourcen und steigern die Effizienz Ihrer Dokumenten-Workflows.

    Das Thema Digitalisierung gilt in so gut wie jedem Lebensbereich als einer der wichtigsten zukunftsprägenden Trends, doch hapert es häufig bei der Umsetzung. Vielen Unternehmen mangelt es schlicht an einer Strategie und festen Struktur, um auf digitalen Austausch elektronischer Dokumente und digitaler Daten umzustellen. Die Hürden werden als zu komplex wahrgenommen und man verharrt in ineffizienten und nicht mehr zeitgemäßen Abläufen.

    In diesem Blogbeitrag erhalten Sie einen einfachen Fahrplan, der Sie in 5 leicht umsetzbaren Schritten in digitales und papierloses Büro befördert.

     

     

  • Weiterlesen …
zeichnungen scannen
  • Digitale Transformation der Bauordnung

  • Die fortschreitende Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland macht sich auch im Bereich der Bauordnung bemerkbar.

    Hierbei kommen zunehmend digitale Lösungen zum Einsatz, die einst komplexe und intransparente Prozesse durchweg vereinfachen sollen.

    Das Land Niedersachsen geht voran und schreibt seit dem 1. Januar 2022 vor, dass baurechtliche Verfahren papierlos einzureichen sind.

    Für die Umstellung auf elektronische Bauanträge und -genehmigungen wurde den Bauaufsichtsbehörden eine Übergangsfrist bis zum 1. Januar 2024 eingeräumt.

    Es ist an der Zeit, das Archiv zu digitalisieren und auf die Verwendung einer digitalen Bauakte umzustellen!

  • Weiterlesen …
Digitale Patientenakte, Behandlungsdokumentation digitalisieren
  • Digitale Patientenakte wird ab 2024 für alle verbindlich

  • Die Digitalisierung des Gesundheitswesens soll den Datenaustausch zwischen Ärtzen und Patienten verbessern und die Entwicklung innovativer Behandlungsmethoden fördern.

    Ab Ende des Jahres wird die digitale Patientenakte zum flächendeckenden Standard werden. Dafür wird das Verfahren auf Opt-Out umgestellt.

    Heißt im Klartext: „Jeder, der nicht ausdrücklich widerspricht, ist automatisch mit dabei“, so Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

    Höchste Zeit, Ihre Archive zu leeren und Patientenakten in Papierform digitalisieren zu lassen.

  • Weiterlesen …

Sie haben Fragen oder wünschen Beratung?

Wir freuen uns über Ihren Anruf: 0800 396 76 00 Kostenlose Rufnummer

Sie möchten ein Angebot oder mehr Infos anfordern?

Dann schreiben Sie uns doch an: info@smart-store.de

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Dann nutzen Sie unser Formular: Zum Kontaktformular